Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir beantworten Ihre Anfragen per Email zeitnah und setzen uns auf Wunsch umgehend mit Ihnen in Verbindung. 

Mail: info@wrg-group.de


Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 0 52 41 / 87 05-0

Unternehmensberatung Gesundheits- & Sozialwesen / Krankenhäuser / Effizienz & Personal

Jedes Jahr muss jedes Krankenhaus besser werden. Jedes Jahr müssen weitere Potenziale identifiziert und umgesetzt werden. Einmal vom Wettbewerb abgehängt bedarf es viel Aufwand und Mühe einen Vorsprung des Wettbewerbes wieder aufzuholen. Waren Konsolidierungen und die Hebung von Wirtschaftlichkeitspotenzialen noch vor zehn Jahren konzertierte Aktionen abseits des alltäglichen Geschehens im Krankenhaus, sind diese Aufgaben heute Tagesgeschäft des Krankenhausmanagements. Immer besser und immer effizienter zu werden ist dabei häufig nicht eine Frage der Erkenntnis, sondern der Durch- und Umsetzung. Wirtschaftlicher werden, gleichzeitig die Qualität verbessern und bessere Arbeitsbedingungen für die Fachkräfte als der Wettbewerber sicherstellen ist die zentrale Herausforderung im Krankenhaus.

Restrukturierung und Sanierung

Die wirtschaftliche Schieflage von Krankenhäusern ist derzeit eher die Regel als die Ausnahme. Die Rahmenbedingungen werden restriktiver, die Marktdynamik steigt. Die Kluft zwischen „guten“ und „schlechten“ Krankenhäusern wird systembedingt immer größer. Einmal in Schieflage geraten ist es wichtig, schnellstmöglich aber strukturiert wieder auf die richtige Bahn zu gelangen. Von dem unverbrauchten und neutralen Blick von außen bis hin zur Umsetzungsbegleitung von Restrukturierungen und Sanierungen helfen wir Ihnen, die richtige Bahn wieder einzuschlagen. Als durchsetzungsstarker Partner betrachten wir alle Facetten des Krankenhausbetriebs und erarbeiten umsetz- und handhabbare Maßnahmen.

Optimierung Personalkosten

Die Personalressourcen sind der (Miss-)Erfolgsmotor im Krankenhaus. Die Ziele bei der Steuerung der Personalressourcen könnten gegensätzlicher nicht sein. Tarifsteigerungen, die höher sind als die Erlössteigerungsraten, verschiedene Arbeitszeitgesetze und -verordnungen, steigende Anforderung an die Qualität der Leistungserbringung, Personalbindungsmaßnahmen und gute Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel, Familienfreundlichkeit und Freizeitorientierung im Einklang mit der Karriere, Feminisierung des Arztberufes, Leistungsgerechtigkeit und Vermeidung on Verschwendung usw. Der Motor darf nicht über- aber auch nicht unterfordert werden. Seitdem der Druck auf die Wirtschaftlichkeit wächst, optimieren die Krankenhäuser ihre Personalkosten. Krankenhäuser optimieren zum einen ihre Personalkosten, damit sie die Wirtschaftlichkeit erreichen. Bereits wirtschaftlich arbeitende Krankenhäuser intensivieren in der jüngeren Vergangenheit ebenfalls ihre Bemühungen, da sie wissen, dass sie zum Erhalt der Investitionsfähigkeit jedes Jahr besser werden müssen. Seit mehr als 30 Jahren befasst sich die WRG mit der Optimierung der Personalkosten im Krankenhaus. Mit ausgereiften und standardisierten Methoden werden die vermeintlich gegensätzlichen Ziele in Einklang gebracht. Überzeugen Sie sich von unserer Erfahrung.

Betriebsorganisation

Eine zeitgemäße Betriebsorganisation ist Voraussetzung für den wirtschaftlichen und qualitativen Erfolg eines Krankenhauses. Der Patient muss unterdurchschnittlich schnell mit überdurchschnittlicher Qualität der Leistung behandelt werden, damit das Krankenhaus auf Dauer den Qualitäts- und Investitionswettbewerb besteht. Die Fachabteilungen weichen vermehrt den Zentrumsgedanken. Immer mehr organisatorische Schnittstellen sind miteinander zu koordinieren. Wer hat wann, für was, wo, womit für wen die Verantwortung? Wie sind die optimalen Betriebszeiten der Primär- und Sekundärbereiche in meinem Haus? Welche Arbeitszeitmodelle sind hierzu geeignet? Wer hat im fachabteilungsübergreifenden Patientendurchlauf welche Kompetenzen? Wie erreiche ich mehr Flexibilität bei schwankendem Leistungsaufkommen?

Prozessorganisation

Moderne Ablauforganisationen sind interdisziplinär und dienstartenübergreifend. Entsprechend viele Schnittstellen können den Prozessablauf stören. Zur Optimierung der Prozessorganisation in einzelnen Leistungsbereichen begleiten wir den Klinikalltag in der Abteilung und erheben die Ist-Prozesse und –Zuständigkeiten. Mit Blick auf die Umsetzung legen wir sehr viel Wert auf die gemeinsame Erarbeitung von Soll-Prozessen mit den entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Am Ende des Konzeptes definiert ein Organisationshandbuch die Regelabläufe und Regeln für außerordentliche Erfordernisse. Die Umsetzungsphase beginnen wir mit der strukturierten Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit zunehmender Realisierung nehmen wir unsere Umsetzungsbegleitung zurück. Eine Evaluation nach wenigen Wochen gibt Ihnen die Gewissheit, zukunftsfähige und flexible Prozesse etabliert zu haben.

  • Abteilungsorganisation
  • OP-Reorganisationen
  • ICU-Reorganisationen
  • Neuorganisation (Zentrale) Notaufnahme